EU-Führerschein aus Polen eine legale Alternative zur MPU

Jeder, wer ein EU-Führerschein hat, kann in der ganzen EU ein Fahrzeug fahren. In Polen, zum Beispiel, gibt es keine MPU-Pflicht, deswegen ist ein

EU-Führerschein eine legale Alternative zur MPU

Dank der europäischen Regelungen, Führerscheine die im Mitgliedstaat der europäischen Union  ausgestellt wurden, sind fast in der ganzen Welt (auch in Deutschland) gültig und müssen anerkannt werden. Man kann darüber nachlesen auf der Seite Ihr Europa Europäische Union:

„Ein in einem EU-Land ausgestellter Führerschein wird in der gesamten EU anerkannt.

Wenn Sie also in ein anderes EU-Land übersiedeln, Brauchen Sie Ihren Führerschein in der Regel nicht umzutauschen. Sie können in Ihrem neuen Land mit Ihrem aktuellen Führerschein fahren, sofern

  • er gültig ist
  • Sie alt genug sind, um ein Fahrzeug der entsprechenden Klasse zu führen
  • Ihre Fahrerlaubnis im Ausstellungsland nicht ausgesetzt, eingeschränkt oder aufgehoben wurde

Die Klassen AM, A1, A2, A, B, BE, B1, C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D und DE werden auch in anderen EU– Ländern anerkannt”.

Mehr Informationen finden Sie unter:

https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX%3A32016D1945

https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?qid=1430377687650&uri=CELEX:32006L0126

Im Bereich der Legalität des Erwerbs von EU-Führerscheinen außerhalb Deutschlands, haben sich viele Juristen geäußert, die sich im Verkehrsrecht spezialisieren. Einer von ihnen ist Dr. Henning Hartmann. Viele  Details dazu finden Sie in seiner Arbeit unter dem Titel „MPU und die Gültigkeit des  EU-Führerscheins („Führerschein aus Polen”) „und im folgenden Video:

„Führerscheine, die in anderen europäischen Ländern erworben wurden, gelten auch in Deutschland” – bestätigt der Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) vom 26.04.2012. Dieses Urteil verpflichtete die deutschen Verkehrsbehörden, ausländische Führerscheine anzuerkennen. Der EU-Führerschein berechtigt zum Reisen mit entsprechenden Klassen Fahrzeugen in der ganzen EU und in allen EFTA-Ländern, einschließlich Island,  Schweiz, Norwegen und Liechtenstein. Darüber hinaus wird der EU-Führerschein in anderen Ländern wie die Ukraine,  die Türkei, die USA oder Marokko ebenso gültig. Inhaber eines polnischen Führerscheins dürfen sich um eine Kopie eines internationalen Dokuments bewerben, die in vielen exotischen Ländern gilt. 

Kann ich einen ausländischen Führerschein ohne MPU kaufen?

Bitte beachten Sie, dass es keine Möglichkeit gibt, einen Führerschein zu kaufen. Wenn Sie so ein Angebot sehen –  bitte einfach ignorieren! Sie können ein rechtliches Dokument nur dann erhalten, wenn Sie bestimmte Bedingungen erfüllen und  Fahrprüfung in einem EU-Mitgliedstaat bestehen. 

Wir sind eine professionelle Fahrschule in Polen. Wir sind ein Leader in diesem Bereich in der Grenzregion.  Wir sind seit 10 Jahren tätig und haben Dutzende zufriedene Kunden. Wir erklären Ihnen gerne etwaige Zweifel telefonisch oder während eines Treffens in unserem Büro, das 500 Metern von der deutsch-polnischen Grenze entfernt 80 Kilometern von Berlin entfernt. 

Wenn Sie Fragen haben – sprechen Sie uns an:

EU-Führerschein aus Polen

Die Führerscheine innerhalb der EU haben viele gemeinsamen Eigenschaften, unabhängig von dem Ausstellungsstaat. Sie sehen zum Beispiel ähnlich aus (wie eine Kreditkarte). Ab 04.03.2019 wird die Anschrift des Fahrers auf dem Führerschein nicht mehr vermerkt. Was Polen unter anderen EU-Ländern auszeichnet, ist die lange Gültigkeit (15 Jahre). Das ist ein riesiger Vorteil, wenn man Polen mit anderen Ländern (Belgien, Bulgarien, Kroatien, Rumänien, Italien, Spanien usw.) vergleicht. In der ganzen EU ist die Untersuchung bei einem D-Arzt notwendig, um zu der Prüfung zugelassen zu werden.

ein-aus-Polen-ohne-mpu
Abbildung von einem EU-Führerschein
Wie sieht die Führerscheinprüfung in Polen aus?

Die Prüfung besteht aus 2 Teilen: Theorie und Praxis. Um in der Prüfung teilnehmen zu können muss man einen gültigen Personalausweis, Pass oder Aufenthaltserlaubnis besitzen. Die Theorieprüfung findet bei der Prüfungsstelle. Der Test besteht aus 2 Teilen: der erste Teil besteht aus 20 ja/nein Fragen, die das Grundwissen testen. Bei den nächsten 12 Fragen gibt es mehrfache Antwortmöglichkeiten, die das Fachwissen testen und im Zusammenhang mit der Führerscheinkategorie stehen. Die Fragen werden während der Prüfung in der Realzeit generiert; die zur Verfügung stehende Zeit ist beschränkt. Um die Prüfung zu bestehen müssen mindestens 68 aus 74 Fragen richtig beantwortet werden. Unsere Fahrschüler sagen selber das es in Polen einfacher ist. Im Praxisteil muss der zukünftige Fahrer zeigen, dass er den Fahrzeugzustand prüfen kann. Dazu muss man auf dem Fahrplatz verschiedene Manöver ausführen und sich letztendlich an den Verkehr anschließen. So präsentiert man seine Fähigkeit, sich rechtmäßig, sicher, energiesparend und gewandt auf der Straße zurechtzufinden. Für Personen, die einen Führerschein schon vorher besitzt haben, ist sowie die Untersuchung selbst als auch die Prüfung eine reine Formalität, die längst erworbene Fähigkeiten bestätigt.

Der Führerschein in Polen und Kommunikationsfragen

Viele Personen machen sich sorgen, dass die Sprachbarriere problematisch sein könnte. Keine Angst! Unsere Fahrschule bedient deutsche Kunden seit vielen Jahren. Unsere Büromitarbeiter helfen Ihnen gerne bei allen Formalitäten von A bis Z. Den Kursteilnehmer sichern wir Schulungsmaterialien (digital und ausgedruckt). Unsere Kursleiter sprechen Deutsch. Vor Ort können Sie gerne Ihr theoretisches Vorwissen testen. Ein amtlich zugelassener Dolmetscher ist anwesend bei der Prüfung.

Wir betreuen Sie von Anfang an bis zum Führerscheinerwerb – erfolgreiches Handeln zeichnet uns aus. Wir helfen Ihnen, Ihren Führerschein ohne Stress und reibungslos zurückzubekommen. Freundliche und ehrliche Beziehungen mit unseren Kunden sind uns sehr wichtig. Ihre Zufriedenheit ist unser Erfolg!

Das ist noch nicht alles – kriegen Sie Ihren Führerschein zurück ohne MPU und ohne Stress! Sie können nicht nur Ihre Zeit und Ihr Geld sparen, Sie werden auch von uns komplex betreut.

Wie profitiere ich vom EU-Führerschein ohne MPU?

Unsere Fahrschule setzt auf Professionalismus und Komfort unserer Kunden. Ohne Stress, ohne MPU, erfolgreich und geldsparend!

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Darf ich den polnischen Führerschein in Deutschland umschreiben?

Sie können jederzeit Ihren Führerschein ins deutsche umschreiben lassen. Das ist ganz legal aber nicht notwendig, da der polnische Führerschein in allen EFTA-Ländern gültig ist. Diese Möglichkeit steht für alle EU-Bürger offen.  Anders sieht es mit Personen aus, die schon die deutsche Staatsangehörigkeit angenommen haben und immer noch Dokumente außerhalb der EU besitzen. Jeder nicht-EU-Bürger muss innerhalb von 6 Monaten nach der Ankunft seinen Führerschein umtauschen. Alle Dokumente außer Führerscheine müssen ins deutsche am besten von einen amtlich zugelassenen Übersetzer übersetzt werden. Wenn Sie Fragen zum Thema Führerschein Beglaubigung haben, kontaktieren Sie uns!

Fragen Sie noch heute nach einer kostenlosen Beratung!